Häufig gestellte Fragen - FAQs

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl häufig gestellter Fragen und die Antworten darauf!
Sollten Sie darüber hinaus dennoch Fragen haben, so zögern Sie nicht sich an uns zu wenden!

1.) "Paula geht paddeln"
In einer Geschichte haben wir Euch Informationen zu den Abläufen in unserer Kanuvermietung aufgeschrieben.
Hier geht's zu Paula geht paddeln.

2.) Können wir bei Ihnen auch zu zweit paddeln?
Egal ob zu zweit, mit Freunden, der Familie oder Kollegen, wir statten Sie für Ihre Kanutour aus.
Selbst wer die Ilmenau alleine per Kajak genießen möchte, bekommt von uns ein Boot.

3.) Was für Kanus haben Sie?
Als Boote stehen Ihnen 2er-, 3er- und 4er-Canadier sowie - in Kombination mit einer Tourenbegleitung - unsere Großcanadier für bis zu sieben Personen zur Verfügung.
Darüber hinaus haben wir auch 1er- und 2er-Kajaks.

4.) Was ist der Unterschied zwischen Kajak und Canadier?
Kanu ist der Oberbegriff für Kajaks und Canadier.
Der Hauptunterschied zwischen einem Kajak (einem "Eskimoboot") und einem Canadier (einem "Indianerboot"; der im deutschen umgangssprachlich auch Kanu genannt wird), ist, dass der Kajak mit Doppelpaddel gepaddelt wird, wohingegen der Kanadier per Stechpaddel angetrieben wird.

5.) Liefern Sie die Boote an die Einstiegsstelle?
Wir liefern Ihnen unsere Boote nach Terminabsprache selbstverständlich ohne zusätzliche Transportkosten an jede Einsetzstelle an der Ilmenau und holen sie an der Aussetzstelle wieder ab.

6.) Wie kommen wir zurück zu unseren Autos?
Die Ilmenau ist ein Fließgewässer und wir raten mit der Strömung immer flussabwärts von A nach B zu paddeln.
Sofern möglich empfehlen wir Ihnen die Anreise mit der Bahn, so dass kein "Umsetzen" von Fahrzeugen erforderlich ist. Bei Touren von Bienenbüttel nach Lüneburg und von Uelzen nach Bad Bevensen ist dies problemlos möglich.
Alternativ stellen Sie eines Ihrer Fahrzeuge vor der Tour an die Ausstiegsstelle, um damit nach der Kanutour zurück zu Ihren Fahrzeuge zu gelangen.
Wir vermitteln Ihnen aber auch gerne ein Großraumtaxi oder Funkmietwagen, die sie zu Ihrem Einstiegsort zurückbringen. Personentransport führen wir leider nicht durch.

7.) Wir wollen von Lüneburg nach Uelzen paddeln, geht das?
Am besten man paddelt auf der Ilmenau immer mit der Strömung, das heißt von Uelzen gen Norden nach Lüneburg. Für diese Strecke sollten Sie jedoch 2,5 Tage einplanen. Pro Stunde sollte man auf der Ilmenau per Kanu etwa 6 Kilometer einplanen.
Eine zum Paddeln sehr schöne Tagestour mit Ziel Lüneburg startet somit in Bienenbüttel (= 22km, etwa 3,5 bis 4 Stunden auf dem Wasser).

8.) Was muss ich mitbringen?
Lust zum Kanufahren und gute Laune! Zudem bitten wir jeden sicherheitshalber Wechselkleidung für den "Fall der Fälle" mitzubringen. Wasserdichte Tonnen oder Packsäcke zum Verstauen Ihrer Wertsachen und der Wechselkleidung erhalten Sie dann selbstverständlich von uns.

9.) Ist die Ilmenau durchgängig befahrbar oder gibt es eine Umtragestelle?
Während einer "Tagestour" bsw. von Bienenbüttel bis nach Lüneburg ist die Ilmenau durchgängig befahrbar. Nur weiter oberhalb zwischen Bad Bevensen und Medingen ist eine 900m lange Umtragestelle. Sollten Sie auf diesem Streckenabschnitt unterwegs sein wollen, so statten wir Sie gerne mit einem Bootswagen ohne Mehrkosten aus.

10.) Kann ich eine Kanutour auch verschenken?
Gerne erhalten Sie von uns auch einen Gutschein für eine Kanutour oder zum Beispiel auch für einen Seekajak-Kurs.

11.) Kann man unterwegs eine Pause machen?
Selbstverständlich kann man unterwegs auch eine Pause machen und bsw. zum Picknick den nächsten Rastplatz ansteuern. Bitte nutzen Sie hierzu die vorhandenen Stege! Im Landkreis Lüneburg (von Grünhagen bis Lüneburg) ist die Ilmenau zudem bereits als Naturschutzgebiet ausgewiesen und das Anlegen neben den vorhandenen Stegen ist offiziell verboten.

12.) Wir sind noch nie gepaddelt, ist die Ilmenau für Ungeübte geeignet?
Die Ilmenau ist ein naturnaher Heidefluss, der sich gut auch für Paddelungeübte und Familien zum Kanufahren eignet. Selbstverständlich erhalten Sie von uns vor der Tour aber auch eine ausführliche Einweisung in die Handhabung der Boote und in die Strecke.

13.) Wann sind Startzeiten?
Feste Startzeiten gibt es bei uns nicht, sondern wann Sie starten möchten ist prinzipiell frei wählbar und im Voraus mit uns zu vereinbaren.